Frankenthal/Pfalz - Integrative Realschule -

Projekt / Lernpaten, eine Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus in FT

Ansprechpartnerin und Organisation: Frau Doris Besel, Koordinatorin im MGH, FT

Seit dem 6.11.2014 findet ein reger Austausch zwischen der Friedrich-Ebert-Realschule plus und dem Mehrgenerationenhaus in Frankenthal statt.

In Frau Doris Besel, Projektleiterin „Lernpaten“ (Zeitspender), fand die Schule eine fachkompetente Kooperationspartnerin bei der Umsetzung des Lernpatenprojektes.

Dieses Angebot für SuS (Schülerinnen und Schüler) im Mehrgenerationenhaus an einem Tag der Woche soll eine zusätzliche Unterstützung im schulischen aber auch im persönlichen Bereich sein. Dieses Angebot fanden wir spannend. Ziel ist es, SuS aus schwierigen familiären Verhältnissen einen Halt zu geben, damit sie später in das Berufsleben integriert werden können.

SuS, die kaum oder wenig Deutsch sprechen, da sie erst seit kurzem in Deutschland sind, erfahren ebenso durch dieses Projekt eine individuellen Unterstützung. Das Angebot gilt für die AG-Tage (Di.-bzw. Do.) der Schule. Dies wurde bewusst so gewählt, damit die Übungszeiten von den SuS wahrgenommen werden können.  

Inzwischen konnten durch Frau Besel zehn passende, ehrenamtliche Lernpaten gefunden werden, die ihre Arbeit bereits aufgenommen haben. Das Projekt befindet sich im stetigen Ausbau.

Herzlichen Dank für diese Unterstützung!